Gemeinde Merchweiler
Hauptstraße 82
66589 Merchweiler
Telefon (06825) 955-0
Telefax (06825) 955-143
gemeinde@merchweiler.de

Das Wappen der Gemeinde Merchweiler

Beschreibung, Bedeutung, Entstehung


Bild Wappen der Einheitsgemeinde Merchweiler

Beschreibung

„In Gold ein schwarzer Göpel, begleitet unten rechts von einem natürlichen roten Rosenzweig, unten links von einem roten Eichenzweig, überdeckt mit einem schwebenden vierlätzigen Turnierkragen und überzogen mit einem roten Zick-Zack-Balken".


Bedeutung

Gold ist die Grundfarbe der Herren von Siersburg, die zeitweilig in der früheren Gemeinde Merchweiler Grund- und Gerichtsrechte ausübten.

Den Zick-Zack-Balken führten die Siersburger, sowie die Herren von Kerpen, zu deren Reichsherrschaft die Orte Merchweiler und Wemmetsweiler bis zur Auflösung des Heiligen Römischen Reiches gehörten.

Der vierlätzige Turnierkragen ist dem Wappen der Siersburger entnommen.
Der schwarze Göpel versinnbildlicht die Bedeutung des früheren Ortes Wemmetsweiler als Eisenbahnknotenpunkt.

Die Farbe schwarz deutet auf die Kohle als bedeutenden Wirtschaftsfaktor hin.

Rose und Eichenblätter verweisen auf Merchweiler als Wohngemeinde im Herzen des Saarlandes: Naherholungsraum Itzenplitz, Rosengarten.
 Wappen der früheren Gemeinde Wemmetsweiler


 Entstehung

Durch die Zusammenlegung der früheren Gemeinden Merchweiler und Wemmetsweiler zur Einheitsgemeinde Merchweiler am 01.01.1974 waren auch die Wappen dieser früheren Gemeinden untergegangen. Am 30.01.1975 beauftragte der Gemeinderat 3 Bürger der Gemeinde, Vorschläge für ein neues Wappen zu erarbWappen der früheren Gemeinde Merchweilereiten. Aus den verschiedenen Entwürfen wurden 3 in die engere Wahl gezogen und heraldisch gestaltet. In seiner Sitzung vom 27.08.1975 beschloss der Gemeinderat einstimmig, beim Minister des Innern die Verleihung des Rechts zur Führung eines Wappens nach dem Entwurf des Gemeinderatsmitgliedes, Oberstudiendirektor Robert Kirsch, zu beantragen. Die Verleihung des Wappenrechtes erfolgte am 06.11.1975.
Das Wappen enthält neben neuen Motiven im wesentlichen Teile der Wappen der früheren Gemeinden Merchweiler und Wemmetsweiler.


Seite empfehlen | |